Dienstag, Juni 28, 2016

Frühstück mit der ganzen Familie

Das tägliche Frühstück mit der Familie Viele Kinder sind richtige Frühstücks-Muffel. Trotzdem ist es wichtig, wenigstens ein Glas Milch, etwas Obst oder ein Fruchtjoghurt gemeinsam zu genießen. Ideal ist ein frisch zubereitetes Müsli oder ein lecker belegtes Brot. Ist am Morgen der Hunger klein, sollte jedoch kein Familienmitglied zu einem ausgiebigen Frühstück gezwungen werden. Dann […]

Gemeinsames Frühstück Familie

Das tägliche Frühstück mit der Familie

Viele Kinder sind richtige Frühstücks-Muffel. Trotzdem ist es wichtig, wenigstens ein Glas Milch, etwas Obst oder ein Fruchtjoghurt gemeinsam zu genießen. Ideal ist ein frisch zubereitetes Müsli oder ein lecker belegtes Brot. Ist am Morgen der Hunger klein, sollte jedoch kein Familienmitglied zu einem ausgiebigen Frühstück gezwungen werden. Dann ist es besser, dass zweite Frühstück im Kindergarten oder in der Schule, beziehungsweise den Pausensnack üppiger zu bemessen. Mit lustig zurechtgemachten Spaßbroten lassen sich auch hartnäckige Frühstücks-Muffel überlisten.

Gemeinsam frühstücken ist wichtig

Das Bad ist ständig besetzt, der Hund muss noch schnell raus und der Autoschlüssel ist verschwunden. Am Morgen muss es schnell gehen, es ist meistens sehr hektisch und deshalb fällt in vielen Familien das gemeinsame Frühstück aus. Das gemeinsame Frühstück ist aber wichtig und unverzichtbar für einen harmonischen und produktiven Tag. Warum betonen aber Experten immer wieder, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist? Essen am Morgen fördert die Konzentration und die muss schon beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung vorhanden sein. Auf dem Weg zum Kindergarten und zur Schule lauern viele Gefahren und ab der ersten Unterrichtsstunde müssen die Kinder vollen Einsatz und Leistung erbringen.

Kinder brauchen Rituale

Das gemeinsame Frühstück mit der ganzen Familie sollte ein tägliches Ritual sein. Kinder brauchen Rituale, denn die festen Abläufe geben dem Kind Sicherheit, Geborgenheit und Stabilität. Es ist außerdem wichtig, dass der Nachwuchs so früh als möglich einen strukturierten Alltag kennenlernt. Wird der Tag nicht hektisch begonnen, lernt das Kund gleichzeitig viel besser mit Stress umzugehen. Harmonie und Ruhe am Frühstückstisch sind wichtig. Streitereien, lösen von Problemen oder Diskussionen, haben beim gemeinsamen Frühstück nichts verloren.

Organisation und Planung des Frühstücks

Es ist immer wieder erschreckend, dass befragte Familien Zeitdruck als Grund für das fehlende gemeinsame Frühstück nennen. Dabei ist gar nicht so viel Zeit und Aufwand erforderlich. Der Tisch kann bereits am Abend vorbereitet werden, dann reichen am Morgen ungefähr fünfzehn Minuten vollkommen aus, um den Tag gemeinsam und vor allem gesund beginnen zu können.

Vorschläge für ein gesundes Frühstück

Vollkornbrötchen und Müsli dürfen am Frühstückstisch nicht fehlen. Milch oder Kakao werden von allen Kindern gerne getrunken. In das Müsli können je nach Saison frische Obststücke gegeben werden. Kinder lieben Beeren und ist das Quark-Brötchen mit einem lustigen Beerengesicht verziert, schmeckt es gleich doppelt so gut. Weitere Ideen für das Frühstück mit Kindern sind Knäckebrot mit Butter, Pancakes mit Ahornsirup, Käse-Igel oder aus dünnen Möhren-Streifen geformte Schnecken.

Weitere Informationen, Ideen und Anregungen für ein gemeinsames Familienfrühstück finden Sie hier.

 

You may also like

0 comments

By