Freitag, August 18, 2017

Teneriffa mit Kindern

Teneriffa

Teneriffa mit Kindern: Beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt mit milden Temperaturen

Die Naturschutzgebiete und Sandstrände auf Teneriffa sprechen immer wieder Familien an. Die Insel ist für einen Urlaub mit Kindern bestens geeignet. Nicht nur Parks mit Attraktionen warten auf die Gäste, Teneriffa bietet auch eine familienfreundliche Infrastruktur. Entscheiden Sie selbst, ob es eher in den kühleren Norden oder in den wärmeren Süden gehen soll. Im Norden regnet es öfter und es ist unbeständiger. Die landschaftlichen Reize und die milden Temperaturen locken trotzdem viele Urlauber an. Teneriffa ist etwa 250 Kilometer von Marokko entfernt. Während es im Sommer sehr warm ist, herrschen im Winter und Frühjahr milde Temperaturen um die 20 Grad. Es regnet sehr selten. Zwischen Oktober und März können dennoch einige Tropfen fallen.

Die größte Kanareninsel Teneriffa mit breitgefächerten Familienangeboten

Mit einer Fläche von 20.000 Quadratkilometern ist Teneriffa die größte Kanareninsel. Das vielfältige Angebot ist ideal für Familien mit Kindern. Besuchen Sie zum Beispiel den Teide Nationalpark mit den einzigartigen Mond- und Kraterlandschaften, den Tierpark mit seltenen Tierarten wie Schwertwalen und weißen Tigern, den Botanischen Garten oder das Aqualand mit Delphinarium. Auf der Insel befindet sich auch ein mehrere Hundert Jahre alter Drachenbaum. Die südlichen Gefilde mit ihren Sandstränden dürften vor allem Badeurlauber erfreuen. Wandern bietet sich auf der facettenreichen Insel definitiv an. Sollten Sie jedoch mehr Lust darauf haben, die Insel mit dem Auto zu erkunden, ist ein Mietwagen die ideale Wahl.

Las Aguilas Jungle Park

Der Las Aguilas Jungle Park befindet sich nahe Los Christianos und hat neben einer vielfältigen Vegetation auch zahlreiche Tierarten zu bieten. Dazu gehören verschiedene Greifvogelarten, Tiger, Leoparden und Löwen. Die Fütterung der Raubvögel ist sehenswert und für Entspannung sorgt eine Bootsfahrt auf dem See. Natürlich gibt es auch einen Spielplatz zum Toben für die Kinder.

Papageien und Pinguine

Weiter geht es mit der Tierwelt von Teneriffa. Im Nordwesten befindet sich der Loro Parque. In dem riesigen Papageienpark gibt es tropische Gärten und Papageien-Shows sowie ein Pinguinarium, wo Sie Pinguine in Eis und Schnee ansehen können. Beide Tiere geben übrigens hervorragende Motive für schöne Fototapeten ab.

Cluburlaub, Ferienanlage oder Finca?

Bei den Unterkünften haben Sie die Qual der Wahl. Soll es ein Club mit Kinderbetreuung, eine Ferienanlage oder eine Ferienwohnung sein? Im Hotel mit Vollpension brauchen Sie sich um das Essen keine Sorgen zu machen, müssen sich jedoch nach den angegeben Buffetzeiten richten. In einem Ferienhaus kümmern Sie sich selbst um die Verpflegung und oft steht auch ein Garten oder ein kleiner Spielplatz zur Verfügung. Oder Sie entscheiden sich für eine große Ferienanlage mit Poolbereich, wo die Kinder bestimmt Spielkameraden finden.

You may also like

0 comments

By